Sprungmarken

Medizin auf dem Prüfstand

Als unabhängiges wissenschaftliches Institut untersucht das IQWiG den Nutzen und den Schaden von medizinischen Maßnahmen für Patientinnen und Patienten. Über die Vorteile und Nachteile von Untersuchungs- und Behandlungsverfahren informieren wir in Form von wissenschaftlichen Berichten und allgemein verständlichen Gesundheitsinformationen.

Letzte Aktualisierungen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Überarbeitung des Methodenpapiers: IQWiG stellt Entwurf für Version 5.0 zur Diskussion

07.12.2016 Das IQWiG hat den Entwurf für seine Allgemeinen Methoden 5.0 veröffentlicht. Neu ist unter anderem ein Kapitel zum ThemenCheck Medizin. Interessierte können bis Ende Januar Stellung nehmen.  mehr erfahren Link zu „Überarbeitung des Methodenpapiers: IQWiG stellt Entwurf für Version 5.0 zur Diskussion“

Biomarker-Tests bei Brustkrebs: Entscheidung über Chemotherapie bleibt schwierig

05.12.2016 Der Verzicht auf eine Chemotherapie kann zu mehr Fernmetastasen und Todesfällen führen. Ob dieses Risiko schwerer wiegt als Belastungen durch die Therapie, lässt sich noch nicht beurteilen.  mehr erfahren Link zu „Biomarker-Tests bei Brustkrebs: Entscheidung über Chemotherapie bleibt schwierig“

Optische Kohärenztomografie bei Netzhauterkrankungen des Auges: Vorbericht publiziert

18.11.2016 Der Nutzen oder Schaden des Verfahrens ist fraglich: Die einzigen beiden Studien zeigen in zwei Indikationen kaum Unterschiede. Das IQWiG bittet um Stellungnahmen bis zum 16. Dezember 2016.  mehr erfahren Link zu „Optische Kohärenztomografie bei Netzhauterkrankungen des Auges: Vorbericht publiziert“

Pembrolizumab bei Lungenkrebs: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen

16.11.2016 Gegenüber Docetaxel überwiegen die Vorteile, etwa bei der Mortalität, die Nachteile bei einigen Nebenwirkungen deutlich. Gegenüber Best supportive Care ist ein Zusatznutzen nicht belegt.  mehr erfahren Link zu „Pembrolizumab bei Lungenkrebs: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen“

Trifluridin-Tipiracil-Kombination bei Darmkrebs: Zusatznutzen nur für manche Patienten

16.11.2016 Die Wirkstoffkombination bringt Überlebensvorteile, aber auch beträchtliche Nebenwirkungen mit sich. Ein Zusatznutzen lässt sich nur beim nicht mutierten Tumortyp (KRAS-Wildtyp) ableiten.  mehr erfahren Link zu „Trifluridin-Tipiracil-Kombination bei Darmkrebs: Zusatznutzen nur für manche Patienten“

Inhalt wird geladen

Stellungnahmeverfahren

Ausschreibungen

Ausschreibungen

Fristende Ausschreibungen  
15.12.2016 12:00 Uhr Nutzenbewertung von biotechnologisch hergestellten Wirkstoffen zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis [A16-70]
gesucht wird:
Team aus 2 Sachverständigen (1 Methodiker/in und 1 Kliniker/in) zur Ausschreibung
06.01.2017 12:00 Uhr Leitlinienrecherche zur Aktualisierung des DMP KHK [V16-03]
gesucht werden:
Kliniker - Vertragsarzt Hausarzt zur Ausschreibung
Kliniker - Vertragsarzt Kardiologe zur Ausschreibung

Allgemeinverständliche Gesundheitsinformationen für Bürgerinnen und Bürger

GI Signet

Gesundheitsversorgung in Deutschland

Wer krank wird, hat es in Deutschland normalerweise nicht schwer, medizinische Hilfe zu finden. Es gibt ein dichtes Netz von leicht zugänglichen Behandlungsangeboten. Sich im deutschen Gesundheitssystem zurechtzufinden, ist trotzdem nicht immer einfach. Wir möchten deshalb einen Überblick und gleichzeitig eine praktische Orientierungshilfe geben. mehr erfahren

Arthrose

Viele ältere Menschen kennen das: Anfangs fühlt sich das Knie nur morgens steif an, eines Tages schmerzt es auch beim Treppensteigen. Solche Beschwerden sind typisch für Gelenkverschleiß, auch Arthrose genannt. Wir informieren über Ursachen, Verlauf und Behandlungsmöglichkeiten.  mehr erfahren (Link zu „Arthrose“ – öffnet in einem neuen Fenster)

zum Anfang

Glossareinträge