Medizin auf dem Prüfstand

Das unabhängige Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) untersucht den Nutzen und den Schaden von medizinischen Maßnahmen für Patientinnen und Patienten. Über die Vorteile und Nachteile von Untersuchungs- und Behandlungsverfahren informieren wir in Form von wissenschaftlichen Berichten und allgemein verständlichen Gesundheitsinformationen.

Letzte Aktualisierungen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Lichttherapie mit Lichtlampen: Hinweis auf kurzfristigen Nutzen bei Herbst-Winter-Depression

20.01.2020 Vorläufiger HTA-Bericht bewertet den Nutzen einer Lichttherapie oder einer Vitamin-D-Therapie im Vergleich zueinander sowie zu Antidepressiva, Psychotherapie oder Placebo. Stellungnahmen bitte bis zum…

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Asfotase alfa bei Hypophosphatasie im Kindes- und Jugendalter: Überlebensvorteil für Kleinkinder

15.01.2020 Unter der Enzymersatztherapie überleben mehr Kleinkinder die angeborene Stoffwechselstörung. Ob auch ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene profitieren, ist mangels Daten unklar.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Larotrectinib bei Tumoren mit NTRK-Genfusion: Daten reichen noch nicht für Zusatznutzen-Ableitung

15.01.2020 Die kleinen Studien für die Krebstyp-übergreifende Anwendung des Inhibitors enthalten keine Kontrollen. Auch sonst ist die Datenlage noch zu dünn zur Beurteilung eines Zusatznutzens.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Prostatakarzinomscreening mittels PSA-Test: Nutzen wiegt den Schaden nicht auf

06.01.2020 Ein PSA-Screening erspart einigen Patienten die Belastungen einer metastasierten Krebserkrankung, Schäden durch Überdiagnosen und Übertherapie überwiegen jedoch.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

15 Jahre auf den Punkt gebracht

11.12.2019 Jubiläumsausgabe mit Fakten und Grafiken aus 15 Jahren IQWiG / Die wichtigsten Arbeitsergebnisse des Instituts seit Gründung im Jahr 2004

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Plädoyer für unabhängige Forschung und Entscheidungsfindung: Wie sich vertrauenswürdige Informationen für Gesundheitsentscheidungen ohne kommerzielle Störfaktoren generieren lassen

05.12.2019 Wir alle möchten Gesundheitsentscheidungen auf der Basis von vertrauenswürdigen Informationen treffen. Aber oft genug führen finanzielle Verflechtungen zwischen Industrie und Handelnden im Gesundheits…

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Überarbeitung des Methodenpapiers: IQWiG stellt Entwurf für Version 6.0 zur Diskussion

05.12.2019 Neuerungen unter anderem zu Mindestmengen, Ausmaßbestimmung bei stetigen Daten und unterschiedlichen Beobachtungsdauern

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Stellungnahmeverfahren

Ausschreibungen

Ausschreibungen

Derzeit gibt es keine Ausschreibungen.


Allgemeinverständliche Gesundheitsinformationen für Bürgerinnen und Bürger

Gesundheitsversorgung in Deutschland

Wer krank wird, hat es in Deutschland normalerweise nicht schwer, medizinische Hilfe zu finden. Es gibt ein dichtes Netz von leicht zugänglichen Behandlungsangeboten. Sich im deutschen Gesundheitssystem zurechtzufinden, ist trotzdem nicht immer einfach. Wir möchten deshalb einen Überblick und gleichzeitig eine praktische Orientierungshilfe geben. mehr erfahren

Schulterschmerzen

Schulterschmerzen zählen zu den häufigsten Gelenkbeschwerden. Meist entstehen sie unterhalb des Knochens, der das Schulterdach bildet. Innerhalb von sechs Monaten klingen sie oft ab. Bis dahin ist es sinnvoll, belastende Armbewegungen zu vermeiden. Bestimmte Behandlungen können die Schmerzen lindern.   mehr erfahren (Link zu „%headline%“ ‚Äì öffnet in einem neuen Fenster)


Ergebnisliste speichern

Um Ihr Suchergebnis zu speichern, kopieren Sie bitte den unten stehenden Link und fügen Sie ihn in einem neuen Tab/Fenster ein.

schließen