Medizin auf dem Prüfstand

Als unabhängiges wissenschaftliches Institut untersucht das IQWiG den Nutzen und den Schaden von medizinischen Maßnahmen für Patientinnen und Patienten. Über die Vorteile und Nachteile von Untersuchungs- und Behandlungsverfahren informieren wir in Form von wissenschaftlichen Berichten und allgemein verständlichen Gesundheitsinformationen.

Letzte Aktualisierungen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Screening auf Depression: Vorläufige Ergebnisse veröffentlicht

05.04.2018 Nutzen und Schaden einer Reihenuntersuchung mit Hilfe von Fragebogen sind unklar. Das Institut bittet um Stellungnahmen zu seinem Vorbericht bis zum 4. Mai.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Koronare Herzkrankheit: DMP könnte um zwei Themen erweitert werden

28.03.2018 Bei fast allen Versorgungsaspekten besteht Aktualisierungsbedarf. Die bereits dritte Update-Recherche von Leitlinien zeigt, dass deren Anzahl und Qualität in 10 Jahren deutlich gestiegen sind.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Nationales Gesundheitsportal: Stellungnahmefrist zum Konzeptentwurf verlängert

08.03.2018 Aufgrund des großen öffentlichen Interesses wird die Stellungnahmefrist zum Konzeptentwurf für ein nationales Gesundheitsportal bis zum 19. März 2018, 16:00 Uhr verlängert.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

ThemenCheck Medizin: Vier Themen für weitere HTA-Berichte stehen fest

07.03.2018 Die neuen HTA-Aufträge klären Bürgerfragen zu Verfahren bei Hodenkrebs, Prostatakrebs, Halswirbelsäulensyndrom und depressiven Episoden. Die Themensammlung 2018 läuft noch bis zum 31. Juli.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Typ-1-Diabetes: IQWiG legt vorläufige Ergebnisse von Leitlinien-Recherche vor

05.03.2018 Disease-Management-Programme sollen regelmäßig aktualisiert werden. Das IQWiG hat Empfehlungen aus Leitlinien identifiziert und bittet bis zum 04. April um Stellungnahmen zu seinem Vorbericht

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Dupilumab bei Neurodermitis: Hinweis auf Zusatznutzen bei Erwachsenen

01.03.2018 Der erste Neurodermitis-Wirkstoff, der das AMNOG-Verfahren durchläuft, lindert Symptome besser und zeigt gerade bei der Lebensqualität deutliche Vorteile.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Telemonitoring bei Herzerkrankungen: Nutzen weiterhin unklar

28.02.2018 Bei einigen Zielkriterien zeigen die Daten keine relevanten Unterschiede, bei anderen fehlen Daten – auch weil einige Studien-Verantwortliche Ergebnisse weiterhin nicht veröffentlichen.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

IQWiG erprobt neue Zugangswege für Gesundheitsinformationen

26.02.2018 Mit kompakten Formaten wie Poster und Flyer richtet sich das Institut an Zielgruppen, die sonst schwer erreichbar sind, auch weil sie das Internet nicht nutzen.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Nationales Gesundheitsportal: Konzeptentwurf liegt vor

13.02.2018 Die Portal-Idee stößt bei bestehenden Informations-Anbietern auf breite Zustimmung. Bis zum 13. März sind Stellungnahmen möglich.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

ThemenCheck Medizin: Erstes Berichtsprotokoll veröffentlicht

05.02.2018 Im Auftrag des IQWiG beschreiben die Autorinnen und Autoren Methoden zur Bewertung der Musiktherapie bei Krebs. Der HTA-Bericht soll das Thema umfassend behandeln.

mehr erfahren Link zu „%headline%“

Stellungnahmeverfahren

Ausschreibungen

Ausschreibungen

Derzeit gibt es keine Ausschreibungen.


Allgemeinverständliche Gesundheitsinformationen für Bürgerinnen und Bürger

Gesundheitsversorgung in Deutschland

Wer krank wird, hat es in Deutschland normalerweise nicht schwer, medizinische Hilfe zu finden. Es gibt ein dichtes Netz von leicht zugänglichen Behandlungsangeboten. Sich im deutschen Gesundheitssystem zurechtzufinden, ist trotzdem nicht immer einfach. Wir möchten deshalb einen Überblick und gleichzeitig eine praktische Orientierungshilfe geben. mehr erfahren

Fluticasonfuroat / Umeclidinium / Vilanterol (Trelegy Ellipta) bei COPD

Die feste Kombination der Wirkstoffe Fluticasonfuroat / Umeclidinium / Vilanterol (Handelsname Trelegy Ellipta) ist seit November 2017 für Erwachsene mit mittelschwerer bis schwerer chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) zugelassen, bei denen andere COPD-Medikamente nicht ausreichen.   mehr erfahren (Link zu „%headline%“ ‚Äì öffnet in einem neuen Fenster)


Ergebnisliste speichern

Um Ihr Suchergebnis zu speichern, kopieren Sie bitte den unten stehenden Link und fügen Sie ihn in einem neuen Tab/Fenster ein.

schließen