Sprungmarken


Brotkrumenpfad

Die Institutsleitung

Die Institutsleitung vertritt das Institut sowohl gegenüber den Organen und Gremien, als auch gegenüber den Auftraggebern und der Öffentlichkeit. Der Institutsleiter und sein Stellvertreter werden auf Vorschlag des Stiftungsrats vom Vorstand bestellt.

Institutsleiter
Prof. Dr. med. Jürgen Windeler

Stellvertretender Institutsleiter
PD Dr. med. Stefan Lange

Die Aufgaben der Institutsleitung

Die Institutsleitung verantwortet die Durchführung aller Institutsaufgaben. Dabei orientiert sie sich an den vom Gemeinsamen Bundesausschuss gesetzten Prioritäten, dem vom Stiftungsrat genehmigten Haushaltsplan und den vom Vorstand beschlossenen Grundsätzen für die Organisationsstruktur und die Mittelverwendung.

Sie berichtet regelmäßig dem Vorstand über die Arbeitsprozesse und -ergebnisse des Instituts und stellt das Personal ein.

Stabsbereiche

Der Stabsbereich Informationsmanagement unterstützt alle Ressorts und die externen Sachverständigen des IQWiG bei der Recherche nach veröffentlichten wie unveröffentlichten Studien und Fachliteratur, u.a. in medizinischen Literaturdatenbanken und Studienregistern. Dafür entwickeln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geeignete Suchstrategien. Der Stabsbereich ist für die Beschaffung der relevanten Literatur und das Zitate-Management zuständig. Darüber hinaus arbeitet das Team des Stabsbereichs an der wissenschaftlichen Weiterentwicklung der Recherchemethodik durch eigene Projekte.

Der Stabsbereich Internationale Beziehungen ist für Belange des Instituts im internationalen Kontext zuständig. Hierzu gehört neben Koordination und Pflege von internationalen Kontakten insbesondere auch die Vertretung des Instituts in internationalen Gremien. Des Weiteren beteiligt sich der Stabsbereich aktiv an internationalen Projekten der evidenzbasierten Medizin. So engagiert er sich beispielsweise in dem von der Europäischen Union geförderten Kooperationsnetzwerk EUnetHTA.

Der Stabsbereich Qualitätssicherung ist ressortübergreifend sowohl für die abschließende fachlich-wissenschaftliche als auch für die formale und technische Qualitätssicherung der Institutsprodukte zuständig. Seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten zudem an der Weiterentwicklung von Methoden der Qualitätssicherung.

Der Stabsbereich Recht ist verantwortlich für die rechtlichen Angelegenheiten des Instituts. Er berät die Institutsleitung, die Ressorts und die Stabsbereiche in sämtlichen Rechtsfragen. Er fungiert als Vergabestelle des Instituts und ist als solche für die Vorbereitung und Durchführung von nationalen und europaweiten Vergabeverfahren zuständig. Der Stabsbereich vertritt darüber hinaus die rechtlichen Interessen des Instituts. Aufgabenschwerpunkte sind das Vertrags- und Vergaberecht, das Urheberrecht, das Arbeitsrecht, das Stiftungsrecht sowie das Internet- und Medienrecht.


zum Anfang

Glossareinträge