[S16-06] Nicht-invasive Pränataldiagnostik zur Bestimmung des Risikos autosomaler Trisomien 13, 18 und 21 bei Risikoschwangerschaften

Letzte Aktualisierung 27.06.2018

Projektnummer:
S16-06

Auftrag:
Erteilt am 16.02.2017 vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA).

Berichtsart:
Bericht

Status:
Bearbeitung abgeschlossen

Ressort / Bereich:
Nichtmedikamentöse Verfahren

Anwendungsgebiete:
Fortpflanzung und Geburt

27.06.2018

Nicht invasive Pränataldiagnostik kann Trisomie 21 zuverlässig bestimmen

NIPD kann Zahl eingriffsbedingter Fehlgeburten verringern

19.12.2017

NIPD zur Bestimmung des Risikos von Trisomien bei Risikoschwangerschaften: Vorbericht erschienen

Hohe Sensitivität und Spezifität der Tests / Verschiedene Einsatzszenarien denkbar

Projektnummer Titel Status
P17-01 Versicherteninformation zur Pränataldiagnostik Bearbeitung abgeschlossen

Kontakt

Der IQWiG-Infodienst

Tagesaktuelle Informationen zu Projekten, Ausschreibungen und Veranstaltungen sowie unsere Pressemitteilungen abonnieren.

Kontaktformular

Fragen zu Aufträgen, Publikationen und Pressemitteilungen können Sie über dieses E-Mail-Formular an uns richten.