[N20-04] Bewertung der stereotaktischen Radiochirurgie zur Behandlung von Patientinnen und Patienten mit Hirnmetastasen

Letzte Aktualisierung 17.09.2021

Projektnummer:
N20-04

Auftrag:
Erteilt am 05.11.2020 vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA).

Berichtsart:
Bericht

Status:
Vorbericht veröffentlicht

Ressort / Bereich:
Nichtmedikamentöse Verfahren

Anwendungsgebiete:
Kopf und Nerven

Arbeitsschritt Termin
Veröffentlichung des Berichtsplans 09.03.2021
Veröffentlichung des Vorberichts 17.09.2021
Anhörung (schriftliche Stellungnahmen) zum Vorbericht 17.09.2021 bis 15.10.2021 (23:59 Uhr)
Ggf. wissenschaftliche Erörterung unklarer Aspekte in den schriftlichen Stellungnahmen 04.11.2021 (10:00 Uhr) bis 04.11.2021 (11:30 Uhr)
Weitergabe des Abschlussberichts an den G-BA (Veröffentlichung in der Regel 4 Wochen später) 1. Quartal 2022

17.09.2021

Stereotaktische Radiochirurgie bei Hirnmetastasen: Mangels belastbarer Daten keine Aussage zu Vor- und Nachteilen möglich

Zum Nutzen oder Schaden der stereotaktischen Radiochirurgie im Vergleich zur Ganzhirnbestrahlung oder Operation ist wegen schlechter Datenlage keine Aussage möglich. Stellungnahmen zum Vo...

Kontakt

Der IQWiG-Infodienst

Tagesaktuelle Informationen zu Projekten, Ausschreibungen und Veranstaltungen sowie unsere Pressemitteilungen abonnieren.

Kontaktformular

Fragen zu Aufträgen, Publikationen und Pressemitteilungen können Sie über dieses E-Mail-Formular an uns richten.