[N20-03] Bewertung der stereotaktischen Radiochirurgie (SRS) zur Behandlung von interventionsbedürftigen Vestibularisschwannomen

Letzte Aktualisierung 09.06.2021

Projektnummer:
N20-03

Auftrag:
Erteilt am 05.11.2020 vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA).

Berichtsart:
Bericht

Status:
Vorbericht veröffentlicht

Ressort / Bereich:
Nichtmedikamentöse Verfahren

Anwendungsgebiete:
Kopf und Nerven

Vorbericht: Stellungnahmeverfahren eröffnet

Das Stellungnahmeverfahren wurde eröffnet. Wenn Sie eine Stellungnahme abgeben möchten, richten Sie diese bitte bis zum 07.07.2021 (23:59 Uhr) an berichte@iqwig.de. Für die Abgabe von Stellungnahmen bestehen formale Anforderungen. Bitte berücksichtigen Sie deshalb die Informationen zum Stellungnahmeverfahren auf unserer Webseite.

Arbeitsschritt Termin
Veröffentlichung des Berichtsplans 11.02.2021
Veröffentlichung des Vorberichts 09.06.2021
Anhörung (schriftliche Stellungnahmen) zum Vorbericht 09.06.2021 bis 07.07.2021
Ggf. wissenschaftliche Erörterung unklarer Aspekte in den schriftlichen Stellungnahmen 12.08.2021 (13:30 Uhr) bis 12.08.2021 (15:00 Uhr)
Weitergabe des Abschlussberichts an den G-BA (Veröffentlichung in der Regel 4 Wochen später) 4. Quartal 2021

09.06.2021

Gutartige Tumoren am Gleichgewichtsnerv: Stereotaktische Radiochirurgie zeigt Vorteile

Werden behandlungsbedürftige Vestibularisschwannomen bestrahlt statt mikrochirurgisch entfernt, kommt es seltener zu Gesichtslähmungen, Gehörverlust und Krankenhausaufenthalten. Stellungnahmen zum Vorbericht bitte bis zum ...

Kontakt

Der IQWiG-Infodienst

Tagesaktuelle Informationen zu Projekten, Ausschreibungen und Veranstaltungen sowie unsere Pressemitteilungen abonnieren.

Kontaktformular

Fragen zu Aufträgen, Publikationen und Pressemitteilungen können Sie über dieses E-Mail-Formular an uns richten.