Brotkrumenpfad

[A18-71] Erenumab (Migräneprophylaxe) - Nutzenbewertung gemäß § 35a SGB V

Übersicht

Übersicht

Auftrag: Erteilt am 29.10.2018 vom Gemeinsamen Bundesausschuss
Status:Bearbeitung abgeschlossen
Ressort/Bereich:Arzneimittelbewertung
Aktuelles Dokument:PDF Kurzfassung der Nutzenbewertung  [PDF, 99 kB]weitere Dokumente
Hinweis:

Nach Abschluss der Bewertung durch das IQWiG führt der G-BA ein Stellungnahmeverfahren durch. Dieses kann ergänzende Informationen liefern und in der Folge zu einer veränderten Nutzenbewertung führen. Weitere Informationen und den Beschluss zur frühen Nutzenbewertung finden Sie auf der entsprechenden Internetseite des G-BA.

Kontaktadresse:zum Kontaktformular

Berichtsdokumente

Berichtsdokumente

VeröffentlichtDokumentGrößeTyp 
01.02.2019 Kurzfassung der Nutzenbewertung 99 kBPDFDokument herunterladen
01.02.2019 Dossierbewertung 601 kBPDFDokument herunterladen

Lesehilfe Dossierbewertung

Nach Abschluss der Bewertung durch das IQWiG führt der G-BA ein Stellungnahmeverfahren durch. Dieses kann ergänzende Informationen liefern und in der Folge zu einer veränderten Nutzenbewertung führen. Weitere Informationen und den Beschluss zur frühen Nutzenbewertung finden Sie auf der entsprechenden Internetseite des G-BA.


Kurz & Bündig

Begleitinformationen

Kurzfassung der Nutzenbewertung

  File-Icon  Erenumab (Migräneprophylaxe) - Nutzenbewertung gemäß § 35a SGB V [PDF, 99 kB]

Gesundheitsinformationen

Weitere allgemein verständliche Informationen finden Sie auf der IQWiG-Website "gesundheitsinformation.de".

Erenumab (Aimovig) bei Migräne

Pressemitteilungen

01.02.2019 Erenumab bei Migräne: Hinweis auf beträchtlichen Zusatznutzen für bestimmte Patienten



Ergebnisliste speichern

Um Ihr Suchergebnis zu speichern, kopieren Sie bitte den unten stehenden Link und fügen Sie ihn in einem neuen Tab/Fenster ein.

schließen