Betroffeneninformation für Abonnierende des Infodienstes (Newsletter) auf IQWiG.de

Das IQWiG verarbeitet Daten zu Ihrer Person. Diese Betroffeneninformation informiert darüber, welche Daten wir verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen.

1. VERANTWORTLICHER

Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen
Im Mediapark 8
50670 Köln
Telefon: +49 (0)221 35685-0
E-Mail: datenschutz@iqwig.de

2. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

C. Bunge
Telefon: +49 (0)172 251 1331
E-Mail: datenschutzbeauftragter@iqwig.de

3. ZWECKE UND RECHTSGRUNDLAGEN DER VERARBEITUNG

Für eine Registrierung geben Sie Ihre E-Mail-Adresse in ein Webformular ein. Nach Abschluss der Registrierung erfolgt der Versand einer Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Mit Ihrer Anmeldebestätigung durch Klicken auf den Bestätigungslink (Double-Opt-In) sind Sie für den IQWiG-Infodienst angemeldet. Über einen Link in der Bestätigungs-E-Mail oder der Infodienst-E-Mail können Sie Ihre Daten jederzeit selbst bearbeiten bzw. löschen. Nicht bestätigte Registrierungen werden automatisch nach 7 Tagen gelöscht. Wir verarbeiten folgende Informationen:

3.1 Zum Zweck der Registrierung und des Versands des IQWiG-Infodienstes

Verarbeitete Daten Externe Empfänger Speicherdauer Rechtsgrundlage
  • E-Mail-Adresse
keine
bis zur aktiven Abmeldung vom Newsletter Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Europäischen Datenschutzgrundverordnung

4. IHRE RECHTE

4.1 Auskunft, Löschung und weitere Rechte

Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten (Artikel 15 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung). Darüber hinaus haben Sie unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen der Artikel 16 bis 21 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung das Recht auf Berichtigung und Löschung Ihrer Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit bereitgestellter Daten.

4.2 Beschwerde

Sie haben das Recht, sich jederzeit mit etwaigen Beschwerden zur Verarbeitung Ihrer Daten an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten des Unternehmens zu wenden. Die Kontaktdaten sind unter Punkt 2 angegeben.
Darüber hinaus steht Ihnen das Recht zur Beschwerde bei jeder Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Die für das Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 38424 0
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

4.3 Widerruf

Beruht eine Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung, dürfen Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Beruht eine Datenverarbeitung auf unserem berechtigten Interesse, dürfen Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen. Wir werden Ihre Daten nur dann weiterverarbeiten, wenn dafür nachweislich zwingende schutzwürdige Gründe vorliegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Bitte richten Sie Ihr jeweiliges Anliegen an die unter Punkt 1 angegebenen Kontaktdaten des Instituts.

Betroffeneninformation zum Download