Brotkrumenpfad

[A09-01] Dipyridamol + ASS zur Sekundärprävention nach Schlaganfall oder TIA

Übersicht

Übersicht

Auftrag: Erteilt am 28.04.2011 vom Gemeinsamen Bundesausschuss
Status:Bearbeitung abgeschlossen
Ressort/Bereich:Arzneimittelbewertung
Aktuelles Dokument:PDF Kurzfassung zum Abschlussbericht  [PDF, 104 kB]weitere Dokumente
Kontaktadresse:zum Kontaktformular

Berichtsdokumente

Berichtsdokumente

VeröffentlichtDokumentGrößeTyp 
11.04.2011 Kurzfassung zum Abschlussbericht 104 kBPDFDokument herunterladen
11.04.2011 Abschlussbericht 2 MBPDFDokument herunterladen
11.04.2011 Dokumentation und Würdigung der Anhörung zum Vorbericht 2 MBPDFDokument herunterladen
15.09.2010 Kurzfassung zum Vorbericht 61 kBPDFDokument herunterladen
15.09.2010 Vorbericht 2 MBPDFDokument herunterladen
15.03.2010 Berichtsplan Version 1.0 152 kBPDFDokument herunterladen
15.03.2010 Dokumentation und Würdigung der Anhörung zum vorläufigen Berichtsplan 621 kBPDFDokument herunterladen
23.11.2009 Vorläufiger Berichtsplan 212 kBPDFDokument herunterladen


Kurz & Bündig

Begleitinformationen

Kurzfassung zum Abschlussbericht

  File-Icon  Dipyridamol + ASS zur Sekundärprävention nach Schlaganfall oder TIA [PDF, 104 kB]

Gesundheitsinformationen

Weitere allgemein verständliche Informationen zum Thema finden Sie auf der IQWiG-Website "gesundheitsinformation.de".

Lohnt sich eine Behandlung mit Dipyridamol und ASS nach einem Schlaganfall?

Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA)

16.05.2013 Es wurde ein Beschluss des G-BA veröffentlicht.

zu den Beschlussdokumenten

Pressemitteilungen

11.04.2011 Schlaganfallbehandlung: Dipyridamol plus ASS bietet keine Vorteile

15.09.2010 Dipyridamol plus ASS nach Schlaganfall: Vorbericht publiziert



Ergebnisliste speichern

Um Ihr Suchergebnis zu speichern, kopieren Sie bitte den unten stehenden Link und fügen Sie ihn in einem neuen Tab/Fenster ein.

schließen