Grippaler Infekt: Können Produkte aus Propolis (Bienenharz) einer Erkältung bei Erwachsenen vorbeugen?

Themennummer:
154

Status:
Auswahlverfahren läuft

Vorschlagszeitraum:
08/2020 bis 07/2021

Anwendungsgebiet:
Immunsystem und Infektionen

Sekundäres Anwendungsgebiet:
Atemwege

Thema:

Erkältungen, auch grippaler Infekt genannt, sind weit verbreitet: Erwachsene haben durchschnittlich 2- bis 4-mal im Jahr damit zu tun, Kinder sogar 6- bis 8-mal. Sie werden meist durch Viren verursacht und klingen normalerweise innerhalb von 1 bis 2 Wochen von selbst ab. Zu den typischen Symptomen gehören Schnupfen, Husten und Halsschmerzen. Propolis ist ein von Bienen produziertes und gegen Krankheitserreger im Bienenstock wirkendes Schutzharz. Es soll z. B. in Form eines Sirups, als Pastille oder Rachenspray auch beim Menschen Krankheitserreger bekämpfen, entzündungshemmend wirken und das Immunsystem stärken, um so einer Erkältung vorzubeugen.

Kontakt

Der IQWiG-Infodienst

Tagesaktuelle Informationen zu Projekten, Ausschreibungen und Veranstaltungen sowie unsere Pressemitteilungen abonnieren.

Kontaktformular

Fragen zum ThemenCheck Medizin, seinen HTA-Berichten oder Themenvorschlägen können Sie über dieses E-Mail-Formular an uns richten.