Brotkrumenpfad

Sonstige Veranstaltungen

Neben regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen gab es bis 2013 jährlich den GFR-Workshop und den Patiententag. Außerdem hat das IQWiG im Jahr 2008 ein Symposium zur Kosten-Nutzen-Bewertung (KNB) durchgeführt.

GFR-Workshop zur Nutzenbewertung

2007 – 2013

Ein wissenschaftliches Diskussionsforum zur Nutzenbewertung im Gesundheitswesen, das gemeinsam mit dem Gesundheitsforschungsrat (GFR) ins Leben gerufen wurde, um in Workshops Aspekte der Nutzenbewertung von medizinischen Maßnahmen und die Auswirkungen solcher Bewertungen auf das Gesundheitswesen zu behandeln.

Patiententag: Wie ich die Medizin-Informationen finde, die ich brauche

2011 – 2013

Gesundheits- und Medizinthemen in leicht verständlicher Form standen im Mittelpunkt des IQWiG-Patiententags. Nach einleitenden Vorträgen, wurden die Themen in zwei inhaltlich aufeinander aufbauenden Workshops mit viel Raum für den persönlichen Austausch weiter vertieft. Angesprochen sind hier medizinische Laien, vor allem Patientinnen und Patienten, Angehörige, aber auch Selbsthilfegruppen und Patientenvertreterinnen und Patientenvertreter.

Symposium Kosten-Nutzen-Bewertung

2008

Mit Unterstützung einer Gruppe internationaler Gesundheitsökonomen wurde eine wissenschaftliche Methodik entwickelt, mit der neben dem reinen Nutzen auch das Verhältnis zwischen Kosten und Nutzen von Therapien beurteilt werden kann. Damit wurde den erweiterten Aufgaben Rechnung getragen, die das Institut durch die Gesundheitsreform (GKV-WSG) im April 2007 erhalten hat.

Beim IQWiG-Symposium zur Kosten-Nutzen-Bewertung wurde diese Methodik durch das IQWiG und die Mitglieder des internationalen Expertenpanels näher erläutert. Besonders wichtig war es dem Institut und den Referenten dabei, einen Raum für konstruktive Diskussionen über die Möglichkeiten und Grenzen einer Kosten-Nutzen-Bewertung zu schaffen.


Weitere Informationen zu den Veranstaltungen können unter Kontakt angefragt werden.


Ergebnisliste speichern

Um Ihr Suchergebnis zu speichern, kopieren Sie bitte den unten stehenden Link und fügen Sie ihn in einem neuen Tab/Fenster ein.

schließen