Sprungmarken

Medizin auf dem Prüfstand

Als unabhängiges wissenschaftliches Institut untersucht das IQWiG den Nutzen und den Schaden von medizinischen Maßnahmen für Patientinnen und Patienten. Über die Vorteile und Nachteile von Untersuchungs- und Behandlungsverfahren informieren wir in Form von wissenschaftlichen Berichten und allgemein verständlichen Gesundheitsinformationen.

Letzte Aktualisierungen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Pembrolizumab bei nicht kleinzelligem Lungenkarzinom: Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen

15.05.2017 Ein gutes Studiendesign ermöglicht die Identifikation der relevanten Teilpopulation. Deren verlängertes Gesamtüberleben überwiegt Nachteile bei einigen Nebenwirkungen deutlich.  mehr erfahren Link zu „Pembrolizumab bei nicht kleinzelligem Lungenkarzinom: Anhaltspunkt für beträchtlichen Zusatznutzen“

Aktive Bewegungsschienen nach Kreuzbandriss: Nutzen und Schaden unklar

11.05.2017 Die wenigen verfügbaren Studien für den Einsatz in Kliniken sind klein und ihre Ergebnisse wegen methodischer Defizite nicht belastbar. Für den häuslichen Bereich gibt es gar keine Studien.  mehr erfahren Link zu „Aktive Bewegungsschienen nach Kreuzbandriss: Nutzen und Schaden unklar“

ThemenCheck Medizin: Wissenschaftliche Teams für die ersten HTA-Themen gesucht

27.04.2017 Das IQWiG startet die Ausschreibungen für wissenschaftliche Arbeitsgruppen, die Kompetenz und Erfahrung für die Bewertung der ersten fünf HTA-Themen beim ThemenCheck Medizin mitbringen.  mehr erfahren Link zu „ThemenCheck Medizin: Wissenschaftliche Teams für die ersten HTA-Themen gesucht“

Lungenvolumenreduktion bei schwerem Lungenemphysem: Abschlussbericht publiziert

07.04.2017 Anhand der derzeit verfügbaren Daten sind Aussagen zum Vergleich von chirurgischen mit bronchoskopischen Verfahren nicht möglich. Laufende Studien lassen aber neue Erkenntnisse erwarten.  mehr erfahren Link zu „Lungenvolumenreduktion bei schwerem Lungenemphysem: Abschlussbericht publiziert“

Inhalt wird geladen

Stellungnahmeverfahren

Stellungnahmeverfahren

Derzeit gibt es keine Stellungnahmeverfahren.


Ausschreibungen

Ausschreibungen

Fristende Ausschreibungen  
29.05.2017 12:00 Uhr Erstellung von HTA-Berichten
gesucht werden:
Arbeitsgruppe (Methodiker/in, Kliniker/in, Gesundheitsökonom/in sowie Qualifikation/Erfahrung zu ethischen, rechtlichen, sozialen und organisatorischen Aspekten) zu HT17-01 zur Ausschreibung
Arbeitsgruppe (Methodiker/in, Kliniker/in, Musik- bzw. Tanztherapeutin / Musik- bzw. Tanztherapeut, Gesundheitsökonom/in sowie Qualifikation/Erfahrung zu ethischen, rechtlichen, sozialen und organisatorischen Aspekten) zu HT17-02 zur Ausschreibung

Allgemeinverständliche Gesundheitsinformationen für Bürgerinnen und Bürger

GI Signet

Gesundheitsversorgung in Deutschland

Wer krank wird, hat es in Deutschland normalerweise nicht schwer, medizinische Hilfe zu finden. Es gibt ein dichtes Netz von leicht zugänglichen Behandlungsangeboten. Sich im deutschen Gesundheitssystem zurechtzufinden, ist trotzdem nicht immer einfach. Wir möchten deshalb einen Überblick und gleichzeitig eine praktische Orientierungshilfe geben. mehr erfahren

zum Anfang

Glossareinträge