Sprungmarken

Medizin auf dem Prüfstand

Als unabhängiges wissenschaftliches Institut untersucht das IQWiG den Nutzen und den Schaden von medizinischen Maßnahmen für Patientinnen und Patienten. Über die Vorteile und Nachteile von Untersuchungs- und Behandlungsverfahren informieren wir in Form von wissenschaftlichen Berichten und allgemein verständlichen Gesundheitsinformationen.

Letzte Aktualisierungen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Telemonitoring bei Herzerkrankungen: Vorbericht publiziert

08.08.2017 Es ist unklar, ob Patienten, denen aktive kardiale Aggregate eingesetzt wurden, bessere Behandlungsergebnisse erreichen können, wenn ihre Herzfunktion aus der Ferne elektronisch überwacht wird.  mehr erfahren Link zu „Telemonitoring bei Herzerkrankungen: Vorbericht publiziert“

Systemische Therapie bei Erwachsenen: Vorteil bei bestimmten Störungen

24.07.2017 Erste Bewertung eines Psychotherapie-Verfahrens liefert Hinweise auf einen Nutzen bei Angst- und Zwangsstörungen sowie bei Schizophrenie. Daten zu unerwünschten Ereignissen fehlen.  mehr erfahren Link zu „Systemische Therapie bei Erwachsenen: Vorteil bei bestimmten Störungen“

IQWiG-Jahresbericht 2016 liegt vor

10.07.2017 In einer 54-seitigen Broschüre blickt das Institut zurück auf seine Arbeitsergebnisse und berichtet über neue Projekte. Verfügbar ist sie online und als Druckversion.  mehr erfahren Link zu „IQWiG-Jahresbericht 2016 liegt vor“

IQWiG publiziert neue Version seiner Allgemeinen Methoden

10.07.2017 Das IQWiG hat Version 5.0 seiner Allgemeinen Methoden veröffentlicht. Neu sind unter anderem Kapitel zum ThemenCheck Medizin und zur Bewertung von Medizinprodukten hoher Risikoklassen.  mehr erfahren Link zu „IQWiG publiziert neue Version seiner Allgemeinen Methoden“

Optische Kohärenztomografie bei Netzhauterkrankungen des Auges: Nutzen und Schaden unklar

07.07.2017 Obwohl das IQWiG mehr Studien einbeziehen konnte, bleiben viele Fragen unbeantwortet. Bei bestimmten Patienten fallen die Ergebnisse für das Sehvermögen mit OCT sogar schlechter aus.  mehr erfahren Link zu „Optische Kohärenztomografie bei Netzhauterkrankungen des Auges: Nutzen und Schaden unklar“

Inhalt wird geladen

Stellungnahmeverfahren

Stellungnahmeverfahren

Nr. Titel Typ Fristende
S16-05 Screening auf Depression zum Berichtsplan 11.09.2017
N16-02 Telemonitoring mithilfe von aktiven kardialen implantierbaren Aggregaten bei ventrikulären Tachyarrhythmien sowie Herzinsuffizienz zum Vorbericht 05.09.2017

Ausschreibungen

Ausschreibungen

Derzeit gibt es keine Ausschreibungen.


Allgemeinverständliche Gesundheitsinformationen für Bürgerinnen und Bürger

GI Signet

Gesundheitsversorgung in Deutschland

Wer krank wird, hat es in Deutschland normalerweise nicht schwer, medizinische Hilfe zu finden. Es gibt ein dichtes Netz von leicht zugänglichen Behandlungsangeboten. Sich im deutschen Gesundheitssystem zurechtzufinden, ist trotzdem nicht immer einfach. Wir möchten deshalb einen Überblick und gleichzeitig eine praktische Orientierungshilfe geben. mehr erfahren

zum Anfang

Glossareinträge