Brotkrumenpfad

[D16-01] Nichtinvasive Bestimmung des fetalen Rhesusfaktors zur Vermeidung einer mütterlichen Rhesus-Sensibilisierung

Übersicht

Übersicht

Auftrag: Erteilt am 22.09.2016 vom Gemeinsamen Bundesausschuss
Status:Bearbeitung abgeschlossen
Ressort/Bereich:Nichtmedikamentöse Verfahren
Aktuelles Dokument:PDF Abschlussbericht  [PDF, 901 kB]weitere Dokumente
Kontaktadresse:zum Kontaktformular

Berichtsdokumente

Berichtsdokumente

VeröffentlichtDokumentGrößeTyp 
15.05.2018 Abschlussbericht 901 kBPDFDokument herunterladen
15.05.2018 Dokumentation der Anhörung zum Vorbericht 672 kBPDFDokument herunterladen
05.10.2017 Vorbericht 781 kBPDFDokument herunterladen
29.05.2017 Berichtsplan Version 1.0 247 kBPDFDokument herunterladen
29.05.2017 Dokumentation und Würdigung der Anhörung zum vorläufigen Berichtsplan 502 kBPDFDokument herunterladen
18.01.2017 Vorläufiger Berichtsplan 209 kBPDFDokument herunterladen


Kurz & Bündig

Begleitinformationen

Gesundheitsinformationen

Weitere allgemein verständliche Informationen finden Sie auf der IQWiG-Website "gesundheitsinformation.de".

Welchen Nutzen hat die Bestimmung des Rhesusfaktors vor der Geburt?

Pressemitteilungen

15.05.2018 Rhesusfaktor des Fetus vor Geburt testen: Test zuverlässig, Nutzen dennoch unklar

05.10.2017 Rhesusfaktor des Fetus vor Geburt testen: Vorbericht erschienen



Ergebnisliste speichern

Um Ihr Suchergebnis zu speichern, kopieren Sie bitte den unten stehenden Link und fügen Sie ihn in einem neuen Tab/Fenster ein.

schließen